Bandsalat

Kalorienarm, cholesterinfrei, vegetarisch: Und trotzdem war der Bandsalat
ein Gericht, das keinem schmeckte. So nannte man nämlich das Resultat
eines in der Mechanik des Kassettenrekorders verhedderten Magnetbandes,
beispielsweise einer "Europa"- oder -> Mischkassette.
Bandsalat kündigte sich durch Leiern an, dann hakte etwas aus und kurz
darauf klemmte der Kassettenrekorder fest. Ambitionierte Bastler versuchten
es in diesem Fall mit Glattstreichen und Aufwickeln. Manche klebten sogar
mit Tesafilm die gerissenen Bänder wieder zusammen und drehten mit Hilfe
eines Bleistifts solange die Spulen, bis das Band in der Kassette wieder
am richtigen Platz saß. Meist aber ging an der einmal geknickten Stelle
das Ganze von vorne los und man musste das geliebte Hörspiel "Die drei ???"
in den Hausmüll entsorgen. Gelbe Tonnen und grüne Punkte gab es ja
noch nicht.

 

© aus: Bodo Mrozek,Lexikon der bedrohten Wörter. Rowohlt Verlag 2005, 224S.,8,90€.